Veterinär-Anatomisches Institut

Forschung
Lehre
Mitarbeiter
Präparatorium
Dienstleistungen
Shop
Lageplan
Links  

Adresse

Veterinär-Anatomisches Institut
Universität Zürich
Winterthurerstrasse 260
CH-8057 Zürich
Telefon: +41 44 635 87 81
Telefax: +41 44 635 89 43

sekretariat@vetanat.uzh.ch

Neue Arbeit März 2014

Placental Origin of Prostaglandin F2α in the Domestic Cat
Marta J. Siemieniuch, Ewelina Jursza, Anna Z. Szóstek, Lina Zschockelt, Alois Boos, and Mariusz P. Kowalewski

Mediators of Inflammation Volume 2014 (2014), Article ID 364787, 8 pages http://dx.doi.org/10.1155/2014/364787

Neue Arbeit Februar 2014

Expression of genes involved in the embryo-maternal interaction in the early pregnant canine uterus
Kautz E, Gram A, Aslan S, Ay SS, Selcuk M, Kanca H, Koldas E, Akal E, Karakas K, Findik M, Boos A, Kowalewski MP.

Reproduction REP-13-0648, doi: 10.1530/REP-13-0648 First published online 30 January 2014

Neue Arbeit Januar 2014

Immunohistochemical analysis of estrogen receptors in the urethra of sexually intact, ovariectomized, and estrogen-substituted ovariectomized sheep
Heinz R. Augsburger, Constanze Führer

Int Urogynecol J. 2013 Dec 7. [Epub ahead of print] DOI 10.1007/s00192-013-2275-8

Willkommen am Veterinär-Anatomischen Institut der Universität Zürich 

Titelbalekn2
titelbaklen3

Das Veterinär-Anatomische Institut vertritt die Makroskopische und die Mikros-kopische Anatomie sowie die Embryologie der Haussäugetiere in Forschung und Lehre. Gegenwärtig existieren drei Arbeitsgruppen  am Institut die spezifische Forschungsprojekte und Fragestellungen in Zusammenarbeit mit anderen in- und ausländischen Einrichtungen bearbeiten. Die Aufgaben in der  Lehre bestehen einerseits aus Grundlagenunterricht für die Studierenden der Veterinärmedizin des ersten Jahreskurses und andererseits aus der Vertiefung des bereits erworbenen Grundwissens im Blockunterricht im zweiten und dritten Jahreskurs. Ferner beteiligt sich das Veterinär-Anatomische Institut am klinischen Unterricht für die dritten und vierten Jahreskurse sowie an der Ausbildung im Rahmen des Humanbiologie-Studiums. 

Titelbalken6